Über dieses Projekt

Digitales Storytelling im Klimaunterricht

Im Projekt „Change the Story“ untersucht ein ForscherInnenteam der Universität Graz, wie und auf welche Weise das Thema Klimakrise und -wandel an Schulen im Kontext von Digital Storytelling behandelt wird. Ziel dieser dreijährigen (2019-2022) Erasmus+ finanzierten Forschung des Instituts für Bildungsforschung und PädagogInnenbildung in Kooperation mit PartnerInnen aus Italien, England, Ungarn und der Türkei ist es, auf einer gemeinsamen Plattform digitalisierte und kreative Geschichten von SekundarschülerInnen über den Klimawandel mit Kindern aus anderen EU-Ländern zu teilen.

Globale Bewegung von Schüler*innen
Das Projekt „Change the Story“ solle „junge SchülerInnen dazu motivieren, sich einer globalen Bewegung anzuschließen, ihre Stimmen gegen die Klimakrise zu erheben und ihren persönlichen Beitrag mit einer individuellen digitalen Klimageschichte zu leisten“, erklärt Projektleiterin Univ.-Prof. Dr. Kathrin Otrel-Cass vom Institut für Bildungsforschung und PädagogInnenbildung. Doch auch „Schulen und Institutionen aus dem Bildungsbereich können sich mit einer Beteiligung an diesem Projekt miteinander vernetzen“ und gemeinsam ein aktives Zeichen gegen Klimawandel setzen, so Otrel-Cass.

Digitalisierung als Inspiration
Zudem werden pädagogische Lehrkonzepte für einen digital-unterstützten Klimaunterricht erstellt und zur gegenseitigen Inspiration weltweit ausgetauscht. Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf digitalen Vorbereitungstechnologien für den Unterricht, digitalen Lehrtechnologien während des Schulunterrichts sowie auf dem generellen Zugang zum Thema "Globale Erhitzung" im Unterricht.

Anmeldungen ab sofort möglich
Alle interessierten Schuldirektionen oder LehrerInnen können sich über das Online-Formular (siehe „Kontakt“) oder direkt bei Mag.Julia Mayr ([julia.mayr@uni-graz.at](mailto:julia.mayr@uni-graz.at)) für eine kostenlose Teilnahme am Klima-Projekt „Change the story“ anmelden. Unser Projekt ermöglicht es SchülerInnen und LehrerInnen sich international zu vernetzen, digitale Geschichten zu erstellen und auszutauschen, sowie den Klimaunterricht durch innovative Unterrichtsmethoden zu bereichern.